Die arwo produziert viele Produkte selber

24/03/2020

Nach der Schliessung der arwo-Laden-Boutique können die Produkte neu im Shop-in-Shop im Elektrofachgeschäft des EW Wettingen gekauft werden. Und wie bisher online und im Genuss Atelier in Fislisbach, wo produziert wird.

 

Die arwo Stiftung hat eine Lösung gefunden, damit ihre Produkte auch nach der Schliessung des Verkaufsladens Ende Februar in Wettingen gekauft werden können. Ab sofort wird die gesamte Produktpalette der arwo Stiftung im Elektrofachgeschäft des  Elektrizitäts- und Wasserwerk (EWW) an der Landstrasse 89 angeboten. Die arwo freut sich auf die entstehende Partnerschaft. Auch fürs EWW sei der Zusammenschluss ein Gewinn, sagt Geschäftsführer Peter Wiederkehr: «Für uns ist das eine gute Gelegenheit, unser Sortiment zu ergänzen und neue Kundschaft im Laden zu bedienen.»

Das Konzept, Verkaufsladen und Atelier unter einem Dach anzubieten, war von Anfang an als Pilotprojekt gedacht. Die Raiffeisenbank hatte schon damals geplant, den Standort längerfristig einer neuen Nutzung zuzuführen und stellte das Lokal der arwo als Zwischennutzung zu sehr günstigen Konditionen zur Verfügung. Die in den neun Jahren gesammelten Erfahrungen habe gezeigt, dass es schwierig sei, eine Örtlichkeit zu finden, die genügend grosse Arbeitsplätze biete und als Verkaufsladen gleichzeitig zentral gelegen sei, so arwo Geschäftsleiter Roland Meier: «Solche Mietobjekte sind in Wettingen rar und teuer. Dieser Laden auf Zeit war ein Glücksfall.» Die Raiffeisenbank kann sich grundsätzlich vorstellen, dass auch am neuen Bankstandort in Baden eine Zusammenarbeit mit der arwo wieder in Frage kommt. «Das ist aber noch nicht spruchreif», sagt Bankleiter Iwan Suter. In der Produktionsstätte in Fislisbach hat die Kundschaft so oder so weiterhin die Möglichkeit, den Menschen mit Beeinträchtigung bei der Arbeit über die Schulter zu schauen. Der dortige Laden bleibt bestehen.

 

arwo Stiftung / St. Bernhardstrasse 2 / 5430 Wettingen
www.arwo.ch / www.ganznormal.ch / admin@arwo.ch

Please reload

© 2020 Verlag LANDxSTADT, c/o Makoli GmbH