Mit der Magie des Radios gegen den Corona-Blues


Judith Wernli aus Baden-Dättwil sorgt als Radiomoderatorin bei SRF 3 für Aufmunterung in schwierigen Zeiten. Ein Gespräch mit LANDxSTADT über Sorgen und Solidarität, Hoffnung und Tod.

Was haben ein Snowboard-Rennen in Val-d’Isère, ein Telefonanruf auf Guadeloupe und ein Interview im leeren Hallenstadion in Zürich gemeinsam? Die Antwort: Judith Wernli. Alles sind besondere Schauplätze im Leben der 47-jährigen Radiomoderatorin aus Dättwil. Sie stehen für die Hoffnung auf eine Spitzensportkarriere, die Gelegenheit zum Neuanfang und den kreativen Umgang mit einer Krise. Doch alles der Reihe nach.

Hier geht´s zur Story (issuu)

Hier geht's zur Story (PDF)

© 2020 Verlag LANDxSTADT, c/o Makoli GmbH